CfP: Zeitschrift für Rechtssoziologie – Themenheft „Soziologie der Beschwerdestelle“

Frist: 30. November 2021

Zeitschrift für Rechtssoziologie

Themenheft „Soziologie der Beschwerdestelle“

Trotz der steigenden gesellschaftlichen Bedeutung außergerichtlicher Streitbeilegung gestaltet sich die rechtsoziologische Forschung zu Ombudseinrichtungen und ähnli- chen außergerichtlichen Beschwerdestellen weiterhin fragmentarisch. Das geplante Themenheft soll insofern einen konsolidierenden Beitrag leisten als unterschiedliche Zugänge aus der Soziologie bzw. den Politik-, Rechts- sowie Geschichtswissenschaften miteinander ins Gespräch gebracht werden sollen. Gefragt sind Beiträge, die sich – sei es theoretisch oder empirisch – unter dem Dach des „Recht und Gesellschaft“- Ansatzes mit dem außergerichtlichen Umgang mit Beschwerden auseinandersetzen.

Die Beiträge zu diesem Themenheft zur Soziologie der Beschwerdestelle sind weder in disziplinärer noch in methodischer Hinsicht eingeschränkt.

Bitte senden Sie Ihr Abstract bis zum 30.11.2021 an julia.dahlvik@fh-campus-wien.ac.at und apohnweidinger@unistra.fr. Einreichungsfrist für Beiträge: 30.9.2022.

%d Bloggern gefällt das: